Träume – Spiegel der Wahrheit

Die Frage nach dem Wahrheitsgehalt von Träumen beschäftigt nicht nur die heutige Generation, sie ist vielmehr schon seit Jahrtausenden zentraler Bestandteil der Menschheit. Manche Kulturen sprechen Träumen einen prophetischen Kern nach. Psychologen sehen in ihnen einen Spiegel unserer innersten Wünsche und Ängste. Diese Faszination ist keineswegs unbegründet, denn im Traumzustand scheinen die absonderlichsten Dinge auf einmal vollkommen real. Nicht nur Ängste können einen Traum zeichnen sondern auch seltsame Verhaltensweisen, die im Wachzustand undenkbar wären. So betrügen manche Menschen im Traum ihren Partner oder werden kriminell. Andere Menschen träumen vom Verlust ihrer Haare oder Zähne. Wieder andere sehen sich plötzlich umgeben von angriffslustigen Spinnen oder Schlangen. Im Folgenden werden verschiedene Herangehensweisen an das Thema aufgezeigt.

Prophetische Träume

Alle Weltreligionen und ein Großteil kleinerer Religionen und Abspaltungen messen den Träumen prophetische Macht zu. Ob den Menschen Engel oder Gott persönlich im Traum erscheinen – sie haben immer eine wichtige Botschaft zu übermitteln. Zudem messen viele Menschen ihren eigenen Träumen prophetische Macht zu. Träumt man von Reichtum, dann steht ein Geldregen ins Haus. Träumt man dagegen vom Tod eines geliebten Menschen, dann ist dieser ernsthaft in Gefahr. Auch dieses Denkmuster ist keineswegs eine Erfindung der Neuzeit. Generationen zuvor haben versucht, anhand der Träume ihr Leben auszurichten oder wichtige Entscheidungen zu treffen. Wie viel Wahrheit in diesen Träumen steckt, ist allerdings umstritten. Währenddessen manche Menschen auf die zukunftsweisenden Aussagen ihrer Träume schwören, tun Skeptiker diese als Mumpitz ab.

Alltagswiderspiegelung

Viele Menschen sehen in ihren Träumen häufig nur eine Widerspiegelung ihrer alltäglichen Erfahrungen. Eine überspitzte Darstellung von dem, was sie im Moment beschäftigt. Träume von Haarausfall oder Spinnen passen ebenso in diese Deutung, denn auch die Ängste regieren im Schlafzustand. Häufig träumen Menschen solche absonderlichen Dinge, wenn sie im Laufe des Tages ein erschreckendes Erlebnis hatten – zum Beispiel ein unangenehmer Zahnarztbesuch oder die Begegnung mit einer großen Spinne. Auch glückliche Erlebnisse können auf diese Weise verarbeitet werden. Die Hoffnung auf einen Geldsegen beispielsweise kann im Traum durch eben diesen widergespiegelt werden.

Sigmund Freud

Sigmund Freud misst den Träumen weder prophetische Bedeutung zu, noch sind sie bloße Widerspiegelung des Alltags. Laut Freud steckt in jedem Traum eine intime Botschaft über die von den Erfahrungen der Kindheit maßgeblich bedingte Situation des Träumenden. Oftmals werden unschöne Erinnerungen durch einen Verdrängungs-Mechanismus aus unserem Bewusstsein befördert. Im Traumzustand jedoch kommt das Unterbewusstsein des Träumenden zum Tragen und diese Erlebnisse werden somit wieder aufgearbeitet. Das hat zur Folge, dass immer wiederkehrende Schreckensbilder im Traum das ganze Leben einnehmen. Auch schöne Kindheitserinnerungen werden vom Unterbewusstsein wiederaufgearbeitet.

Geheime Wünsche und Sehnsüchte

Andere Psychologen und Fachkundige sehen in den Träumen einen Spiegel der eigenen geheimen Wünsche und Sehnsüchte. Die Hemmschwelle ist im Schlaf deutlich gesenkt, da man nicht mit vollem Bewusstsein träumt und das Unterbewusstsein freien Lauf hat. Somit können Träume von gehemmter Sexualität, vom Fremdgehen und von Zügellosigkeit entstehen. Träume sind somit ein Spiegel unseres Innersten. Wer mutig genug ist, der kann sie ergründen und dadurch geheime Sehnsüchte entschlüsseln. Auf diese Weise kann man sich gemäß diesen Wünschen richten und das eigene Leben verbessern.

Zusammenfassend kann man sagen, dass Wünsche als ein Spiegel der Wahrheit betrachtet werden können. Diese Wahrheit kann man als prophetisch, alltäglich, als Kindheitserinnerung oder gar als Sehnsucht interpretieren.

Du möchtest besser schlafen und Schlafstörungen beseitigen?

Melde dich zum kostenfreien Newsletter an und erhalte das E-Book "BESSER SCHLAFEN: Praktische Tipps um besser zu schlafen und Schlafstörungen zu beseitigen".
Powered by